Helchenhof



Gesundes Bio-Gemüse und gute Milch

Das Gemüse wird garantiert naturnah angebaut. Chemisch-synthetische Dünge- und Pflanzenschutzmittel sind im Öko-Landbau tabu.
Mitarbeiter mit Gemüsekisten

Der Helchenhof hat sich mit frischem Gemüse einen Namen gemacht. Im Frühling liefert die Mannschaft hauptsächlich Bärlauch und Lauch. Im Sommer stehen Kartoffeln, Lauch und Möhren im Vordergrund, im Herbst folgen Kürbisse, Sellerie und Schwarzer Rettich. Dazu kommen Chinakohl und Buschbohnen. Ein Großteil des Gemüses geht in den regionalen Naturkosthandel, weitere Teile an die Feneberg Lebensmittel GmbH in Kempten. In deren Märkten werden sie als regionale VonHier-Produkte verkauft. Die am Hof erzeugte Milch geht an das Bergpracht Milchwerk in Tettnang-Siggenweiler und wird dort zu Bio-Käse verarbeitet. Ein Teil kommt ebenfalls als VonHier-Produkt in die Feneberg-Regale.

Urlaub und Erlebnis-Pädagogik

Lernen oder entspannen? Auf dem Helchenhof ist beides möglich.
Außengelände des Hofes mit Garten

Auf dem Helchenhof genießen Gäste Urlaub auf dem Bauernhof und Schulklassen können erlebnispädagogische Praktika absolvieren, natürlich mit Ferien-Atmosphäre. Die jungen Gäste lernen die Natur kennen, berücksichtigen ökologische Aspekte und haben Spaß am gemeinsamen Erleben. Je nach Interesse absolvieren sie ein Landwirtschafts-, Feldmess- oder Forstpraktikum.

Die vier Ferienwohnungen am Hof bieten Gästen und Familien eine gemütliche Unterkunft für bis zu fünf und sechs Personen. Die Räume verfügen über alles, was man im Urlaub so braucht, sind großzügig geschnitten und laden zum Ausspannen ein.

Seite drucken
© 2005-2017   |   bio-mit-gesicht.de   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt zur Initiative   |   Startseite bio-mit-gesicht.de