Bio mit Gesicht



Rund um das Getreide

Getreide - unser ständiger Begleiter durch den Tag
Kennen Sie den Brauch, Freunden zum Einzug etwas Salz und ein frisches Brot zu schenken? Oder die Tradition, der Braut zur Hochzeit eine Kante Brot mitzugeben? Ein ebenso schöner Gedanke wie dem Täufling einen silbernen Löffel zu schenken, damit auch er niemals Hunger leiden möge. All diese Bräuche zeigen, welch wichtige Rolle Getreide in unserer Ernährung spielt – damals wie heute.
Öko-Getreideanbau – ein natürlicher Kreislauf
Der ökologische Landbau orientiert sich am Kreislauf der Natur. Er schützt die Umwelt, erhält die Artenvielfalt und sichert Ihnen eine gleichbleibend hohe Qualität für unverfälschte Lebensmittel. Ein geschlossener Kreislauf ist die Zielvorgabe für jeden Öko-Betrieb – er ist dann „rund“, wenn Boden, Pflanze und Tier im Einklang zueinander stehen.
Die (magische) Kraft des vollen Korns
Hochwertige Nähr- und Vitalstoffe machen die „inneren Werte“ des Getreides aus. Um diese Inhaltstoffe zu erhalten, sollte Öko-Getreide möglichst naturbelassen verarbeitet werden.
Brot und Brötchen knusprig frisch aus dem Ofen.
Selbstgebackenes Brot und Brötchen
Seite drucken
© 2005-2017   |   bio-mit-gesicht.de   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt zur Initiative   |   Startseite bio-mit-gesicht.de